Millionenförderung für WWNW

News

16. Apr. 2021

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausemissionen bis 2050 um 80 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 zu reduzieren. Um dies zu erreichen, müssen vor allem die Wärmeversorgung neugestaltet und die Wärmewende vorangetrieben werden – und wie? Durch digitale Lösungen natürlich!

Diesen Monat war es endlich soweit – das Großprojekt Wärmewende NordWest (WWNW) mit insgesamt 21 Projektpartnern ist gestartet!

Gemeinsam mit unseren Forschungspartnern Universität Oldenburg, Abteilung VLBA, Coldeway GmbH und dem OFFIS e.V. - Institut für Informatik werden wir im Forschungsfeld 1 „Regionale Online-Plattform für Energieeffizienzoptimierungen und -geschäftsmodelle“ nicht nur die Anforderungsanalyse und Geschäftsmodellentwicklung der geplanten Plattform für die Wärmewende durchführen, sondern auch die technische Entwicklung maßgeblich unterstützen.

Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf das Augmented-Reality-Modul sowie die Erweiterung der Erfassungsfunktionen der Plattform. Im Anschluss übernehmen wir außerdem die weiterführende Entwicklung sowie Optimierung der Online-Plattform.

Für eine Automatisierung der gewünschten Funktionen innerhalb der Plattform, wird der Einsatz von innovativen, nachhaltigen Technologien und Machine Learning im gesamten Projekt eine bedeutende Rolle einnehmen.

Für dieses Projekt stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) insgesamt 16 Mio. Euro für die nächsten 5 Jahre zur Verfügung.

Weitere Neuigkeiten

19. Feb. 2024

WZO Open House

WZO Open House
News

Am 26.01.2024 haben wir gemeinsam mit um die 80 Kunden und Partnern die offizielle Einweihung des worldiety Zentrum Oldenburg (WZO) gefeiert. mehr

08. Jan. 2024

Persönlich nachgefragt bei Adrian Macha und Torben Schinke von worldiety

Blog

Wie schauen Adrian Macha und Torben Schinke heute auf das Projekt „worldiety Zentrum Oldenburg“? mehr

29. Nov. 2023

WZO: Wir sind eingezogen

News

Nach über 2 Jahren Bauzeit, vielen Höhen und Tiefen haben wir es endlich geschafft. Wir sind in unser eigenes Gebäude eingezogen. Das worldiety Zentrum Oldenburg (WZO), in Eversten-West gelegen, bietet nun kreativen Raum und eine angenehme Arbeitsatmosphäre für unsere mittlerweile 60 kreativen Köpfe. Außerdem sind noch ausreichend Kapazitäten für weitere neue Teamies vorhanden. Neben vielen gemütlichen Lounge-Bereichen, einer großzügigen Cafeteria, unterschiedlich großen Projektbüros und ausreichend Parkplätzen umfasst das WZO auch zwei Wohneinheiten als Staffelgeschoss. Auf dem Dach des WZO ist eine Photovoltaikanlage installiert, die einen Stromertrag von ca. 26.000 kwH / Jahr erzeugen soll. Auch die Wärmepumpen werden über diese Anlage mit Strom versorgt. Das WZO ist ein KfW 55 Haus, das bedeutet, dass es nur 55% der Energie eines konventionellen Neubaus benötigt. Das WZO ist damit ein besonders energieeffizientes Gebäude. Die großflächigen Fensterfronten, die im Eingangsbereich eine Höhe von 12m erreichen, sind mit einer modernen Raffstore-Anlage versehen und haben getönte Sonnenschutzverglasungen, um zu viel Sonnenlicht im Bürogebäude zu vermeiden. Im Sommer sorgt außerdem eine Kühlanlage für angenehme Temperaturen. Nach einer herausfordernden Bürosituation in den vergangenen Monaten, freuen sich unsere Teamies ganz besonders über den Einzug in das neue Gebäude. Endlich ist wieder Platz für alle; jeder bekommt seinen festen Arbeitsplatz und keiner muss mehr im Home-Office arbeiten. Nach wie vor, kann jedoch jeder Teamie selbst entscheiden, wie und von wo aus er arbeiten möchte – im Büro oder auch tageweise im Home-Office. Teamzusammenhalt wird bei uns großgeschrieben. Dies zeigte sich auch an unserem Umzugswochenende, bei dem es sich einige Teamies nicht haben nehmen lassen, tatkräftig mit anzupacken und die restlichen Büromöbel vom TGO ins WZO umzuziehen. - 70 Pendelleuchten wurden im WZO installiert - 58 Stufen benötigt es, um vom Keller ins Obergeschoss zu kommen - 680 qm Glasfronten wurden verbaut - 800 Tage lang wurde das Gebäude gebaut Wir freuen uns über diesen Meilenstein und die kommende Zeit im worldiety Zentrum Oldenburg. mehr

04. Sep. 2023

IT macht Zukunft

News

Es wird immer wichtiger frühzeitig geeignete Mitarbeiter für das eigene Unternehmen zu finden, zu begeistern und zu halten. Gerade im IT-Bereich steigt der Bedarf von Jahr zu Jahr. Damit das gelingt hat die die Initiative „IT macht Schule“ einen Praktikumsleitfaden für Unternehmen erstellt. Bislang beteiligen sich über 130 Unternehmen und Organisationen, über 40 Schulen und 15 Landkreise an „IT macht Schule“. Als langjähriger Kooperationspartner der Initiative, bilden wir regelmäßig im IT-Bereich aus. Wir sind von der Oldenburgischen IHK mit dem Siegel „Top Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet worden und begrüßen regelmäßig neue Azubis in der Anwendungsentwicklung. Das ist aber nur einer der vielen Wege, wie wir Menschen begeistern bei uns zu arbeiten. Wie schaffen wir es als mittelständisches Unternehmen Talente von uns zu überzeugen? Katharina Venohr teilt in ihrem Vortrag „In 3 Schritten erfolgreich Talente gewinnen und halten“ 3 praxisorientierte Tipps & Strategien, wie Unternehmen erfolgreich neue Fachkräfte von sich begeistern und im Unternehmen halten können. Der IT-Fachtag findet in Hannover statt. Die Teilnahme ist kostenlos. - Wann: 27. September 2023 ab 14 Uhr - Wo: IT-Fachtag in Hannover - Adresse: Haus der Region, Hildesheimer Str. 18, 30169 Hannover - Start: Ab 13 Uhr - Anmeldung Der IT-Fachtag wird eine spannende Veranstaltung. Es gibt nur noch wenige Plätze. mehr