Bild Smartphone

Mobile

Icon Mobile

Wir entwickeln Ihre App für Android und iOS

Wir unterstützen Sie auf dem gesamten Weg zu Ihrer eigenen mobilen Applikation – von der Idee bis in den App Store. Profitieren Sie von unserer langjährigen technischen sowie betriebswirtschaftlichen Erfahrung auf dem Gebiet der App-Entwicklung, sei es bei der Neuentwicklung eines technologischen Gesamtpaketes oder der Integration Ihrer bestehenden Systemkomponenten in eine mobile Anwendung zur Erweiterung und Bindung Ihres Kundenstammes.

Unter Berücksichtigung aktuellster UI/UX-Guidelines erstellen wir grafische Design-Konzepte, die uns und Ihnen als Vorlage für Ihr fertiges Produkt dienen. Auch nach erfolgreicher Veröffentlichung im jeweiligen App Store lassen wir Sie nicht allein, sondern unterstützen Sie dabei Ihre App stets auf dem neuesten Stand zu halten und weiterzuentwickeln.

Für Europas größten Fotofinisher CEWE entwickeln wir seit Beginn die mobilen Applikationen, wie z.B. die Android-Version der CEWE Fotowelt und die iOS-Version von CEWE myPhotos. Die CEWE Fotowelt basiert auf Java und Kotlin, CEWE myPhotos auf Swift, Objective C und Go. Mit den Apps lassen sich nicht nur unterschiedliche Fotoprodukte personalisiert gestalten, sondern auch die schönsten Momente des Lebens in Form von Fotos an nur einem Ort speichern und von überall aus, mit jedem Gerät immer wieder erleben.

Mehr Infos zu unseren Referenzen finden Sie hier.


Von Intel zu ARM-Prozessoren

Apple hat auf seiner diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC neben den neuen Betriebssystemen auch den Weg für neue Macs skizziert. Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll die komplette Mac Produktpalette auf Prozessoren mit ARM-Architektur umgestellt werden. Apple nennt diese Prozessoren Apple Silicon. Mit diesem Schritt werden die Prozessoren von iPhones und Macs immer ähnlicher und teilen sich zukünftig die gleiche Prozessorarchitektur.

Digitale Optimierung durch Mobile Apps

Mobile Apps machen sich den Funktionsumfang eines mobilen Endgerätes optimal zu Nutze und führen zu einem nicht mehr weg zu denkenden Mehrwert. Nutzen Sie die Vorteile einer mobilen App, um digital zu agieren sowie Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und seien Sie stets präsent – online und offline.

Native Apps und die intuitive Nutzerinteraktion

Durch die Entwicklung Ihrer App in der plattformeigenen Programmiersprache, lässt sich diese vollständig in das zugrundeliegende System integrieren, sodass schnell auf alle vorhandenen Schnittstellen und Systemkomponenten zugegriffen werden kann. Dadurch sichern Ihnen Native Apps eine bestmögliche Performance bei plattformspezifischem „look and feel“ und führen so zu einer intuitiven Nutzerinteraktion.

Zeit- & Kostenersparnis durch Cross-Plattform-Apps

Einmal entwickeln – doppelt profitieren. Machen Sie sich die Vorteile der Cross-Plattform Entwicklung zu Nutze, bei der bestimmte Softwarekomponenten nur einmal entwickelt und von Apps verschiedener Plattformen genutzt werden können. Dadurch sparen Sie nicht nur wertvolle Zeit, sondern vor allem auch Kosten. Zudem überzeugen Cross-Plattform-Apps durch beinahe uneingeschränkten Funktionsumfang, den Sie zu jeder Zeit problemlos aufstocken können. Auch auf eine native Benutzeroberfläche müssen Sie nicht verzichten, so sind Sie stets auf beiden Plattformen präsent.

Bild Julian Kahnert

Unsere Mobile-Expertin

ist für Sie da!

Bild Julian Kahnert
Haben Sie Fragen?

Unsere Referenzen

Referenzbild

Modehaus Meinerling

Neben der Entwicklung von individuellen Softwarelösungen ist ein weiterer Leistungsschwerpunkt auch die IT-Beratung. Für das Modehaus Meinerling aus Bösel haben wir gemeinsam Handlungsempfehlungen erarbeitet, um sich im Bereich E-Commerce und Online-Handel attraktiver aufstellen zu können. Aufgrund der Covid-19-Pandemie und vermehrten Lockdowns hatte das Modehaus mit starken Umsatzeinbüßen zu kämpfen. Um dem entgegenzusetzen, haben sie ihre hochwertige Mode über die Online-Marktplätze „ABOUTYOU“ und „Schuh24“ vertrieben. Die hohen Gebühren der Vertriebspartner sowie eine ausgeprägte Retouren-Quote führten schlussendlich jedoch zu keiner befriedigenden Gewinnmarge. In der IT-Beratung haben wir gemeinsam unterschiedliche Handlungsfelder mit großen Potenzialen identifiziert. Der Schwerpunkt der Beratung lag speziell im Bereich E-Commerce. Neben der Evaluation sowie Auswertung verschiedener Shop-Systeme, haben wir uns schließlich für einen auf die Bedürfnisse des Kunden individuell angepassten Online-Shop mit Shopware 6 entschieden. Dies bietet im Vergleich zu einer Software as a Service-Lösung den großen Vorteil laufende Kosten zu verringern. Auch überzeugt ein Shopware-Shop mit einer einfachen Bedienerfreundlichkeit in Kombination mit den neuesten Technologien sowie einem deutschen Kundensupport. mehr

Logo
shopware
Referenzbild

Oltmanns Metallbau GmbH

Die Oltmanns Metallbau GmbH ist seit fast einem Jahrhundert erfolgreich in der Metallbauindustrie unterwegs und hat sich dabei auf die Anfertigung von Stahl-, Alu- und Kunststoff-Konstruktionen spezialisiert. Bundesweit agiert das in Barßel ansässige Unternehmen für individuelle Bauprojekte und Sonderkonstruktionen. Hierbei ist eine optimierte Planung der Bauvorhaben die Grundlage für ein gelungenes Projekt. Zuvor wurde die Bauplanung vollständig mit MS Excel durchgeführt, hier lag die Herausforderungen an der mangelnden Flexibilität und an der fehlenden Übersicht. Aus dem gegebenen Anlass erfolgte die Zielsetzung, auf einer Erweiterung der Unternehmensinternen IT. Die verschiedenen spezialisierten Fachabteilungen erhalten einen Touchscreen an den Fertigungsmaschinen, die für die Herstellung der Konstruktionen zuständig sind. Mithilfe der Touchscreens wird den Mitarbeitern das jeweilige Bauvorhaben angezeigt, um ihnen einen Überblick zu dem aktuellen Prozess zu vermitteln. Im Zusammenspiel mit der implementierten Webapplikation, wird eine flexible Planung des Projektes beziehungsweise des Bauvorhabens ermöglicht. Einzelne Abteilungen können durch die Applikation gefiltert werden, indem sie in Unterlisten eingeteilt und angezeigt werden. In diesem Kontext wurde zusätzlich eine Montage-Abteilung hinzugefügt, um den Montageprozess von dem Fertigungsprozess zu differenzieren. Mithilfe der konkreten Trennung können einzelne Prozesse überwacht und gesteuert werden. Mitarbeiter aus der Fertigung können nun über die Webapplikation Nachrichten an den Projektleiter schicken. Dadurch wird der Fertigungsprozess effizienter gestaltet, da beispielsweise benötigte Materialien schneller nachbestellt werden können. Die Webanwendung wurde im Backend mit Java Springboot 2 ausgestattet, im Frontend wurde Vue JS eingebettet. Die Anwendung birgt ein hohes Potenzial, daher sind in diesem Rahmen weitere Features geplant, die den Planungsprozess erleichtern. Darunter fällt die Planung einer Benutzerverwaltungsoption sowie eine tabellarische Ansicht, um die Anwendung möglichst übersichtlich zu gestalten. mehr

Logo
javavue
APRO.CON PWA

APRO.CON Software GmbH

APRO.CON Software GmbH & CO KG ist ein in Rastede ansässiges, inhabergeführtes Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung von Warenwirtschaftssysteme für mittelständische Fleischereien und Lebensmittelbetriebe spezialisiert hat. Zum Portfolio des Unternehmens gehört neben weiteren Modulen auch eine digitale Lösung für den Warenverkauf in den Filialen und damit ein geeignetes Kassensystem. In Zusammenarbeit mit uns ist eine an dieses Kassensystem angebundene Progressive Web-App (PWA) entstanden, die es ermöglicht, ortsunabhängig diejenigen Buchungen vorzunehmen, die in der gewöhnlichen Kassennutzung nicht vorgesehen sind. Dabei ist die PWA nicht nur im Webbrowser, sondern auch auf dem Smartphone verwendbar und bietet dabei vergleichbare Funktionalitäten wie bei mobilen Applikationen. Entwickelt wurde die Anwendung unter Einsatz der Webframeworks Vue und Vuetify. mehr

Logo APRO.CON
vue